Es gibt immer mal wieder Leute...

Als Taschenbuch erschienen bei Laputa Verlag


Hier erhältlich ab EUR 7,00


Buch-Inhalt und Beschreibung

"Leute befüllen Gehwege, Straßen, U-Bahnen und Busse. Sie tauchen nur für einen kurzen Moment im Blickfeld auf, fast leise und unbemerkt. Leute verschwinden hinter geschlossenen Türen in Kaufhäusern, Büros und Wohnungen. Sie erhalten keinen richtigen Namen, bleiben anonym. In ihren Gesichtern steht nicht viel mehr, als ein paar Sätze, grob aufgetragen wie ein paar hastige Pinselstriche einer Skizze. In U-Bahnen werden mithilfe einer Nase und eines Taschentuches Trompeten-Arien aufgeführt. Eine Dame will nicht älter werden, schafft ihren Geburtstag und somit auch den 30. Februar ab. Ein Junge hegt den leidenschaftlichen Berufswunsch, nicht Feuerwehrmann oder Lokomotivführer zu werden, sondern Raucher. Eine Ehefrau ist bemüht, ihren Mann im örtlichen Kaufhaus gegen einen neuen umzutauschen. Einem Fußballspieler platzen seine Träume von einer Profi-Karriere, um seine erlernten Schuss- und Verteidigungsfertigkeiten dann in Afghanistan auszuleben. Einer jungen Frau fallen eines Tages alle Gegenstände herunter, weil sie bei den Stadtwerken ihre Schwerkraft-Rechnung nicht bezahlt hat. Der hoffnungslosen Überfüllung eines Spielplatzes wollen Behörden Abhilfe schaffen, indem sie die Kinder nach China exportieren lassen, um dort in einem Vergnügungspark ausgestellt zu werden. " Eine Groteske über das Leben in der Großstadt in 61 Episoden. Über den Autor: Geboren 25. Dezember 1980 in Bukarest. Aufgewachsen bei Hamburg, Münster/Westfalen, Osnabrück, Berlin. Studium der Kulturwissenschaften, Soziologie, Europäischen Ethnologie in Berlin. Lebt und arbeitet in Berlin.

Buch-Kritik

Berliner Absurditäten: Zum Totlachen zu schön10/10 – [FrauVogel]

Alle Kritiken anzeigen

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Buch-Kritik

×