Emotion pur - ganz schwer objektiv zu bewerten


Das Schicksal ist ein mieser Verräter – Shailene Woodley, Ansel Elgort, Laura Dern – als DVD erschienen bei Twentieth Century Fox

Zwei Krebsleidende werden zu Liebenden: Die 16jährige Hazel und "Gus" Augustus lernen sich in einer religiös geprägten Selbsthilfegruppe kennen. Der einbeinige Gus ist spontan von der lungengeschädigten Hazel angetan, sie zeigt sich zurückhaltend. Hazels Lieblingsbuch über "ihr" Thema hat ein offenes Ende - da bietet es sich an, dessen Amsterdamer Autor Peter van Houten nach dem weiteren Verbleib der Protagonisten zu befragen. Allen Umständen zum Trotz schaffen es die beiden auf Einladung des Schriftstellers in die Niederländische Hauptstadt, wo Gus Hazels Herz endlich erobert.

Ihre Liebe mag unsterblich sein, doch die beiden sind es nunmal nicht, und im letzten Drittel wird es folgerichtig tränenreich und hochemotional. Dennoch ist die ganze Geschichte beileibe nicht ohne Witz. Herzschmerz, Lust, Leid, Galgenhumor: Wer kann dazu schon nein sagen?

Diese Kritik wurde verfasst am 20.11.2017 10:29

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×