Da staunt der Fachmann - und den Laien wundert's nicht


Erschütternde Wahrheit – Will Smith, Alec Baldwin, Gugu Mbatha-Raw – als DVD erschienen bei Sony Pictures Home Entertainment

"Erschütternde Wahrheit" ist ein Film über den real existierenden Forensiker Bennet Omalu. Er hat um die Jahrtausendwende die Gefahren des andauernden Kopfstoßens der American Footballer publik gemacht. Im Film wird um den nicht gerade schwer nachzuvollziehenden Gedankengang, dass das Geramme die Birne auch nachträglich noch ordentlich weich werden lassen kann, eine knifflige Spurensuche. Die NFL will nicht wahr haben, dass ein ehemaliger Held wie "Iron" Mike Webster mit Ende vierzig keinen Satz mehr zu Ende bringt, weil er seinen Sport so lange ausgeführt hat. Die Funktionäre versuchen daher, die Wahrheit zu vertuschen, Bennet hält dagegen.

Es kommt einem doch reichlich naiv vor, anzumehmen, dass permanente Stöße auf die Nuss folgenlos bleiben, und der Film leidet ein wenig unter dieser merkwürdigen Prämisse. Und dass man unbedingt immer wieder Gott und vorgeblich amerikanische Ideale für aufgesetzten Pathos bemühen muss, gefällt mir auch nicht. Es bleibt eine ordentliche Schauspielleistung und ein insgesamt recht rund wirkender Handlungstrang (wenngleich er wohl nicht so ganz der Realität entspricht). Imsgesamt irgendwie so mittel.

Diese Kritik wurde verfasst am 04.11.2017 21:00

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×