Schlechter Mensch wird böse


Die dunkle Seite des Mondes – Moritz Bleibtreu, Jürgen Prochnow, Nora von Waldstätten – als DVD erschienen bei Alive - Vertrieb und Marketing/DVD

Urs (Moritz) zieht als Wirtschaftsanwalt alle Register, um Firmenfusionen im Sinne seiner Klienten zu gestalten. Nachdem sich eines seiner über den Löffel balbierten "Opfer" in seiner Kanzlei umbringt, erwägt er eine Auszeit - wird jedoch vom skrupellosen Geschäftsmann und Hobbyjäger Pius Ott (Jürgen Prochnow) für das nächste Projekt überredet - angeblich um die Weiterentwicklung eines bedeutenden Medikamentes zu gewährleisten. Gleichzeitig lernt er die offenen Lucille zu Drogenexperimenten mitgenommen. Nach einem Pilztrip verliert Urs alle Hemmungen und ein Katzenmord ist noch das harmloseste Verbrechen. Er begibt sich auf die Suche nach den Ursachen für seine Störung und hofft sie bei einem bestimmten Pilz zu finden und so zu beheben.

Der Thriller gibt gleich ordentlich Knallgas und entführt uns in die dunkelsten Seiten der menschlichen Psyche. Das Spiel Bleibtreus ist mitreißend. Aber die Story ist eine Spur zu geradlinig und gibt nicht so viel her, außerdem hätte man die Hauptfigur wesentlich vielschichtiger anlegen können. Nicht schlecht, aber auch kein Knaller.

Diese Kritik wurde verfasst am 11.07.2018 01:00

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×