Vor allem brutal


Hercules - Extended Cut [Blu-ray] – Dwayne Johnson, John Hurt, Joseph Fiennes – als Blu-ray erschienen bei Paramount (Universal Pictures)

Dwayne "The Rock" Johnson, nach "Scorpion King" mal wieder in einer Sandalenfilmrolle. Diesmal als Hercules, der allerdings über weite Teile der Geschichte so gar kein Held ist. Er metzelt sich gemeinsam mit einer verwegenen Bande als Söldner durchs Leben, nachdem ihm König Eurystheus, dessen Günstling er einst war, den Mord an seiner kompletten Familie im angeblichen Blutrausch angelastet hat. Nun hilft er einem anderen Herrscher namens Cotys, sein Land Thrakien wieder zu befrieden, dessen Dörfer angeblich von einem Zentaurenstamm tyrannisiert werden. Doch schon bald erweist sich Cotys als gar der eigentliche Tyrann.

Die zahlreichen Kämpfe fallen vor allem durch ihre hohe Gewalttätigkeit auf. Dabei sind weder Hercules noch seine Gefährten um lockere Sprüche verlegen. Die Story an sich birst nur so vor Ungereimtheiten. Ein interessanter Aspekt dagegen ist, wie so ziemlich jeder Mythos der sich um den angeblichen Sohn des Zeus' rankt als Illusion oder Täuschung herausstellt. Dennoch eher mittelmäßige Historien-Action trotz namentlich starker Besetzung, die Kindern auf keinen Fall zuzumuten ist.

Diese Kritik wurde verfasst am 28.01.2019 11:28

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×