Herzerwärmend und komisch


Meine erfundene Frau – Jennifer Aniston, Adam Sandler, Nicole Kidman – als DVD erschienen bei Sony Pictures Home Entertainment

Adam Sandler spielt einen plastischen Chirurgen, der vorgibt unglücklich verheiratet zu sein, um schöne Frauen auf die Mitleidstour abzuschleppen. Als er an seine Traumfrau gerät, muss er die Lügennummer durchziehen.

Dass gerade Jennifer Aniston (neue Nase) und Nicole Kidman (Botox-Jüngerin) sich in diesem Film im Beauty-OP-Millieu die Ehre geben, zeugt von unerwarteter Selbstironie. Auch sonst zieht der Film den Schönheitswahn ordentlich durch den Kakao.

Dass Sandler und Aniston ihr absehbares Liebes-Happy End mit überschaubarem Schauspiel-Talent interpretieren, tut dem Spaß kaum einen Abbruch.

Diese Kritik wurde verfasst am 16.03.2013 08:19

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×