Trashiger Genreklassiker mit Message


Sie leben - "They Live" – Meg Foster, John Carpenter – als DVD erschienen bei STUDIOCANAL

Als ich vor vielen Jahren diesen Science Fiction-Klassiker von John Carpenter erstmals gesehen habe, hat mich der Film richtig mitgerissen. Für die, die es noch nicht wissen: Es geht um fiese Aliens, die alles daran setzen die Erde nach ihrem Gutdünken zu verunstalten - auch wenn der Planet damit auf Sicht für Menschen unbewohnbar wird. Dabei instrumentalisieren sie auch die Reichen und Mächtigen für ihre Pläne. Sie senden ein Signal, damit die Menschen sich ihrem System unterordnen und sie nicht erkennen. Doch es gibt eine Untergrundbewegung, die von den Außerirdischen weiß. Ein einfacher, blonder amerikanischer Arbeiter (mit übler Vokuhila-Frisur) als Identifikationsfigur stößt zu ihnen und tut das, was getan werden muss.

Gestern habe ich mir das Werk nochmal angeschaut und nach heutigen Ansprüchen ist der Film eher als trashig zu bezeichnen. Doch die Botschaft stimmt noch immer. Eigentlich ist es trauig, dass viele Menschen sich auch ohne das Zutun fremder Mächte noch immer im Wesentlichen so verhalten, wie es hier vor bereits mehr als 25 Jahren angeprangert wurde. Profitgier, Egoismus und der Mangel an Menschlichkeit machen uns und unserer schönen Heimatwelt nach wie vor das Überleben schwer.

Diese Kritik wurde verfasst am 07.08.2014 09:11

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×