Mittelmäßiger Die Hard-Teil


Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben - Extended Cut [Blu-ray] – Bruce Willis, Mary Elizabeth Winstead, Jai Courtney – als Blu-ray erschienen bei 20th Century Fox Home Entertainment

Im fünften Teil der Stirb Langsam-Reihe kämpft sich Bruce Willis als John McLane an der Seite seines Sohnes Jack durch Russland. Jack entpuppt sich als CIA-Agent und will mit Hilfe des ehemaligen Sowjet-Oberen Komarov eine Akte finden, die den kommenden Verteidigungsminister Chagarin schwer belasten soll.

Wie schon in den Vorgängern geht es auch hier letztlich wieder nur ums Geld, bis fast zum Schluss ist aber unklar, wer die eigentlichen Schurken sind. Was dem Film abgeht sind Sympathieträger, zum Beispiel unschuldige Geiseln, die es zu retten gilt. Jack ist zu skrupellos, um ihn richtig ins Herz zu schließen. Die schwierige Vater-Sohn-Beziehung sorgt auch eher für Lacher als für Mitgefühl. Das macht den Streifen emotional zu flach. Es bleiben einige halbwegs coole Willis-Sprüche, ordentlich Bumm-Bumm, bildgewaltige Action und ein ganz gutes Gespür für Timing. Diese Zutaten machen den Film noch halbwegs sehenswert und retten ihn so gerade vor dem endgültigen Totalschaden.

Diese Kritik wurde verfasst am 26.07.2013 10:18

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×