omiliestvor

omiliestvor 16.892 Punkte

Mitglied seit 25.08.2014

Kritiken dieses Mitglieds

Der MyCrits-Nutzer omiliestvor hat bislang 79 Bewertungen verfasst.


Nina Petri - eine herausragende Erzählerin

omiliestvor Was für eine Stimme, was für eine gelungene Erzählung! Nina Petri gelingt etwas, was sicherlich nicht viele ihrer Schauspielkollegen hinbekommen würden. Mit unaufdringlicher, aber umso...

Bewertung weiterlesen


Wie weit geht ein Mensch

omiliestvor Man fühlt sie regelrecht schon beim Lesen, die Hitze, die im australischen Städtchen Kiewarra alles Leben zum Erliegen bringt. Das Vieh stirbt qualvoll, die Farmer fürchten um ihre Existenzen, ...

Bewertung weiterlesen


Geschichte leicht verständlich

omiliestvor So kann man Geschichte den Kindern auch näher bringen. Es geht um Herkules, der als Mensch auf der Erde lebt. Er möchte unbedingt so wie sein Vater Zeus unsterblich werden, aber davor gibt es...

Bewertung weiterlesen


Witzig ja, aber auch ermüdend

omiliestvor Ehrlich gesagt, finde ich solche Schülerantworten auch recht witzig, aber sie verfehlen schon recht bald ihre Wirkung, nämlich dann, wenn man sie nicht direkt erlebt oder einzeln zitiert bekommt, ...

Bewertung weiterlesen


Was geht denn da noch, wenn so gar nichts mehr geht....

omiliestvor . . . . im Bett? So oder so ähnlich haben wohl die Eheleute Bauer gedacht, a ls sie aus ihrem Tagebuch ein "echtes" Buch machten. Eigentlich wollten sie es unter Pseudonym schreiben, haben sich dann...

Bewertung weiterlesen


Zeitmillionär, was ist denn das?

omiliestvor Die Autorin Greta Taubert liegt gleich auf dem Umschlag ihres Buches entspannt auf dem Sofa und genießt den Augenblick. beneidenswert! Sie hat mit diesem Buch einen Selbstversuch gewagt, nämlich...

Bewertung weiterlesen


Wie wir wurden, was wir sind.

omiliestvor Eins gleich vorweg: Der Roman ist lesenswert und zwar jede Zeile der über 900 Seiten. Die Zeitrechnung beginnt im Juni 1948 und reicht in unsere Zeit hinein. Beschrieben wird vordergründig das...

Bewertung weiterlesen


Cheesecake-Rezepte, die man noch nicht kennt

omiliestvor Bei jedem neuen Kochbuch, das ich in meinen Bücherschrank stelle, denke ich: So nun reicht es aber. Aber dann sehe ich wieder eines, kann nicht widerstehen und kaufe es doch. So auch bei diesem...

Bewertung weiterlesen


Kurzgeschichten aus dem Leben.

omiliestvor In einem Interview zur Entstehung dieses Buches hat Elke Heidenreich erzählt, dass die Grundlage dazu ihre eigenen Beobachtungen waren. Darüber hinaus war ihr Tagebuch, das sie von Jugend an...

Bewertung weiterlesen


Toleranz gefragt....

omiliestvor In unserer Zeit sind die sogenannten Patchworkfamilien an der Tagesordnung, niemand findet daran noch etwas Anstößiges. Anders sieht es aber oftmals bei den betroffenen Kindern aus, da sind die...

Bewertung weiterlesen


Papa braucht eine neue Frau...

omiliestvor . . . so könnte der Roman auch heißen. Es scheint so, als hätte das Leben für Edward Schuyler einfach seinen Sinn verloren. Seine Ehefrau Bee ist gestorben und mit ihr all das, was in seinem Leben...

Bewertung weiterlesen


Eine folgenschware Entscheidung

omiliestvor Charlotte Link gilt - auch bei mir - immer als Garant für spannende Kriminalromane. Aber zum ersten Mal ertappe ich mich bei diesem, dass ich gedanklich überhaupt nicht gefesselt werde. Sicher, es...

Bewertung weiterlesen


Nicht jeder Krimi einer erfolgreichen Autorin ist gut

omiliestvor So viel vorweg: hätte die Autorin die Geschichte auf die Hälfte gekürzt, wäre möglicherweise ein guter Krimi dabei herausgekommen. So aber nicht. Die Figuren bleiben meiner Ansicht nach farblos, ...

Bewertung weiterlesen


Leben zwischen unterschiedlichen Kulturen

omiliestvor Die Flüchtlingsproblematik lässt uns alle nicht unberührt, dabei haben wir solche Situationen schon öfter erlebt oder aber zumindest davon erfahren. Dieses Buch handelt von einer jungen...

Bewertung weiterlesen


Ein Blick hinter die inneren Kulissen eines Menschen

omiliestvor Das kennt wohl jeder in seinem Umkreis: Menschen, die einen immer irgendwie erschöpft oder frustriert zurücklassen. Sie werden im Gespräch ihren Frust oder ihre Sorgen los und selbst bleibt man...

Bewertung weiterlesen


Hermann Löns - die unbekannte Seite des Dichters

omiliestvor Wir haben es hier mit einer Doppelbiografie zu tun, ausgesprochen interessant zu lesen. Auf der einen Seite steht Hermann Löns, der u. a. als Heidedichter so ziemlich jedem Schüler mal vorgesetzt...

Bewertung weiterlesen


Wie eine einzige Begegnung ein ganzes Leben verändern kann

omiliestvor Ein ungewöhnliches Buch, was uns der Autor hier präsentiert. Aus zwei Perspektiven in Tagebuchform geschrieben gehen wir Schritt für Schritt den Weg von Jakob und seinem Bruder im Geiste...

Bewertung weiterlesen


Von wegen "sture Münsterländer"

omiliestvor Der Autor Werner Schmidt könnte aus allen möglichen Bereichen schreiben, groß genug ist sein Spektrum allenthalben. Als studierter Wirtschaftpädagoge und Betriebswirt übernahm er eine Tätigkeit...

Bewertung weiterlesen


Junge Liebe mit Folgen

omiliestvor Es gibt ja Bücher, die mit den Jahren an Aktualität verlieren und damit uninteressant werden. Das trifft hier allerdings nicht zu. Obgleich es bereits vor mehr als 10 Jahren geschrieben wurde, hat...

Bewertung weiterlesen


Schicksale am Rande des Krieges

omiliestvor Au weia, das ist ein Stück Geschichte, das den Leser sofort in seinen Bann zieht. Eigentlich als Buch für Kinder ab 11 Jahren geschrieben, ist es jedem, der an deutscher Geschichte interessiert...

Bewertung weiterlesen


Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --