Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens [Blu-ray]

Clive Owen, Morgan Freeman, Aksel Hennie – als Blu-ray erschienen bei KSM GmbH


Hier erhältlich ab EUR 8,48


Inhalt und Beschreibung

„Game of Thrones“ meets „47 Ronin“. Dies ist aber nur ein Versuch, um das epische Schwertkampf-Abenteuer „Last Knights“ zu beschreiben. Denn in dieser freien Adaption des japanischen Nationalmythos von der „Legende der 47 Ronin“, bei dem 47 Krieger den Tod ihres Herrn rächten, geht es wie bei den Samurai vor allem um universelle Werte wie Ehre und niemals versiegende Loyalität. Garniert wird das Ganze zudem mit einem internationalem Staraufgebot um Oscar- und Golden Globe-Gewinner Morgan Freeman („Million Dollar Baby“, „Invictus“), Oscar-Nominee Clive Owen („Inside Man“, „King Arthur“) und dem Berlinale-Award-Winner Aksel Hennie („Hercules“, „Jo Nesbo´s Headhunters“). Und so führt uns der japanische Regisseur Kazuaki Kiriya („Casshern“, „Taboo“) in diesem in Tschechien gedrehten Ritterabenteuer auf einen gnadenlosen Rachefeldzug. Wir befinden uns in „Last Knights“ also in einer feudalen, mittelalterlichen Welt. Raiden (Clive Owen) ist ein Mann mit dunkler Vergangenheit, als ihn Lord Bartok (Morgan Freeman) aufnimmt und zum Kommandanten seiner Garde von Rittern macht. Da sein Herr selbst kinderlos blieb, lässt er Raiden sogar die allerhöchste Ehre zuteilwerden und setzt ihn als seinen Erben ein. Sein Glück währt allerdings nicht lange, denn der Gesandte des Kaisers, Gezza Mott (Aksel Hennie), erniedrigt und ächtet Raiden, wodurch ihm und seinen Rittern alle Titel und die Lebensgrundlage entzogen werden. Aber als der paranoide Mott sämtliche Spuren von Bartoks Clan und Erbe zu tilgen sucht, geht er allerdings zu weit: Bartok wird also auf Motts Geheiß wegen Verrats am Kaiser hingerichtet und Raiden muss die Hinrichtung selbst vollstrecken. . . Ein Jahr später ist Raiden dem Alkohol verfallen und vegetiert nur noch vor sich hin. Gezza Mott, der die Rache von Raiden fürchtete, beginnt sich zu entspannen. Doch vergeblich, denn er hat nicht mit den Männern von Raiden gerechnet, die sich um ihren alten Führer sammeln und ihn wieder aufpäppeln, um gemeinsam grausame Rache zu nehmen. Es entbrennt ein blutiger Kampf um Ehre und Moral, denn die „letzten Ritter“ sind bereit alles für ihren einstigen Herrn zu tun.

Filmbewertung

Mega unmotiviertes Racheblutbad4/10 – [jochenknochen]

Alle Kritiken anzeigen

Deine Registrierung auf MyCrits

Bitte akzeptiere unsere AGB um Kritiken & Kommentare auf dem kostenlosen Portal MyCrits zu speichern.

Unsere AGBs

Schließen

Anmeldung

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

--

--

-- --

Meine Video-Kritik

×